Auf was sollte man bei einem Mixer achten?

Oktober 12, 2018 0 Von E1711_2102

Auf was sollte man bei Mixer achten?

Leistung 

Wie bei allen Maschinen, kommt es beim Mixer auch auf eine ordentliche Leistung an, hierbei wird die elektronische Leistung in Watt angegeben, außerdem sind die Umdrehungen in der Sekunde oder in der Minute wichtig, haben sie hier die richtige Wahl können sie schneller und größere Lebensmittel schneiden und zubereiten. Darüber hinaus werden die Lebensmittel feiner zerstückelt und sind so genießbarer. 

Leistung (Watt)

Gewöhnliche Standmixer haben eine Leitung bon 300 – 800 Watt, teurere Geräte haben meist nochmals mehr Power, mit 1400-1600 sind sie meist ein vielfaches leistungsstärker. Bei ihrer Auswahl sollten sie jedoch nicht nur auf die Wattanzahl achten, schließlich müssen sie nicht den teuersten Mixer kaufen, wenn sie hin und wieder Obst mixen. Achten sie also auf den Verwendungszweck ihres Mixers

Umdrehungsanzahl pro Minute 

Ein Indikator hierfür ist natürlich die Wattzahl, natürlich dreht sich ein Mixer mit mehr Power bei intensiver Benutzung schneller als einer mit weniger Power. Wollen sie Obst- und Gemüse Smoothies machen brauchen sie weniger Power und Umdrehungen, als wenn sie Lebensmittel mit harten Zellwänden und Schalen zerkleinern wollen, in diesem Fall spricht die Industrie von Mixern mit 25.000 Umdrehungen in der Minute. Haben sie hier nicht die volle 25.000 Umdrehungen, macht dieses nichts, nur wenn sie deutlich darunter liegen, merkt man, dass das Zermürben deutlich schwerer von statten geht, als mit Mixer mit mehr Power und Umdrehungen.

 

  • Hersteller: Vitamir 
  • 1380 Watt Leistung 
  • 26.000 Umdrehungen in der Minute 
  • Edelstahlklingen 
  • Becher aus Eatman Polyester (2L)
  • 7 Jahre Garantie 
  • Gewicht: 4.79 KG
  • Perfekte Schneidergebnisse
  • Sicherheitssystem
  • Geschwindigkeitsregler 
 ca. 600 Euro 

 

  • Phillips HR3655 Standmixer 
  • 1400 Watt Leistung 
  • 35.000 Umdrehungen pro Minute 
  • Verschiedene Schneideeinstellungen
  •  1,8L Plastikbecher
  • Spannung: 240 
  • Geschwindigkeitsregler
 
 
 
 
ca. 120 Euro 
  • WMF Kult Mix 
  •  300 Watt Leistung 
  • Edelstahlmesser 
  • Messbehälter mit 0,6L
  • Mixfunktion mit aufgesetztem Becher
  •  1,5 KG 
  •  Spannung: 300 Watt
 
 
 
 
 
 ca. 50 Euro

 

  • Smoothie Mixer von Springlane Kitchen “Hanno”
  •  2000 Watt Leistung 
  • 32.000 Umdrehungen in der Minute 
  • 2,5 Liter Becher 
  • automatische Reinigungsfuntkion
  • Geschwindigkeitsregler 
 
 
 
ca. 150 Euro

 

Scheidemesser 

Ebenso wichtig wie die Wattzahl und die Umdrehung des Messers , ist natürlich das Messer selbst. Hierbei bieten die Hersteller verschiedene Materialien und Schnitte an. Die meisten verwenden Edelstahlklingen, die scharf und leicht zu reinigen sind. Sehen sie ein anderes Material auf dem Markt, heißt das natürlich nicht das es schlechter ist, als das aus Edelstahl.

Mixbecher 

Die Mixbecher sind meist aus Plastik, was natürlich leicht und einfach zu waschen ist. Hierbei kommt es aber vor allem auf den Durchmesser des Bechers an. möchten nur kleine Lebensmittel mixen oder auch größere? Je nach Fall sollten sie ihre gebrauchte Größe wählen.

Handhabung und Steuerung 

Billige Mixer haben meist nur einen Knopf, dieser wird gedrückt und sie erhalten ihr Konzentrat. Bei hochwertigeren Mixern haben sie oft einen Leistungsregler mit dem sie verschiedene Stufen für ihren Mixvorgang haben.

Mit einem Regler können sie die Stärke natürlich genau auf Festigkeit und Größe des Produktes abstimmen. Bei den voreingestellen Knöpfen können sie weniger genau arbeiten, haben jedoch weniger Arbeit und weniger Geld auszugeben. 

Sicherheit 

Achten sie beim Kauf Mixer die bestimmte Sensorig eingebaut haben, die erkennen ob der Becher aufgesetzt ist oder nicht. Vorteile eines größeren Mixers, ist der feste Stand, haben sie einen kleinen Mixer, kann dieser leicht umfallen und Schäden anrichten. Weitere wichtige Helferlein sind Überhitzungsschutz und ein Überlastungsschutz.